Schülerinnen und Schüler lösen aktuelle Probleme der UN

Schüler des Rudolph-Brandes-Gymnasiums nehmen an einer Model-United-Nations-Konferenz (MUN-Konferenz)in Toruń (Polen) teil

Sind schon ein eingespieltes Team:
Felix Gänsicke, Merlin Engemann, Paul Janzen, Frederik Neufeld, Philipp von Hülsen und Lehrerin Corinna Henning (v.l.n.r.), davor: Helena Drewalowski, Lea Teutrine und Tim Krügler (v.l.n.r.) – Foto: RBG

Vom 26. bis zum 30. September sind acht Schülerinnen und Schüler des Rudolph-Brandes-Gymnasiums nach Toruń in Polen gefahren, um dort an einer „MUN“ teilzunehmen. Sogenannte Model United Nations, kurz „MUNs“, sind Konferenzen, bei denen Schüler aus aller Welt in die Rollen der echten Delegierten schlüpfen und die Position eines ihnen zugeteilten Landes vertreten.
Die Konferenz selbst war nochmals in Komitees unterteilt, jedes Komitee hatte die Aufgabe, sich mit einem Themenbereich der Weltpolitik zu befassen und eine Lösung in Form einer Resolution für globale Probleme zu finden.
Der ganze erste Tag wurde für die Anreise beansprucht, bevor die Schülergruppe mit Lehrerin Corinna Henning am Abend die schöne Altstadt von Toruń erreicht hat. Weiterlesen

Australien-Austausch 2019

Schon zum wiederholten Male fand in diesem Jahr der Austausch mit der IGS Sydney in Australien statt. In diesem Jahr haben zwei Schüler den weiten Weg auf sich genommen, um diese Verbindung zu pflegen. Jetzt freuen sich alle Seiten schon auf den Gegenbesuch der „Australier“, die am 29.11. zu uns zum RBG kommen werden.

Am Mittwoch, den 02.10.2019, findet ein Pädagogischer Tag statt. Aus diesem Grund findet kein Unterricht statt.

Bericht von den Kreismeisterschaften in der Leichtathletik (WK I-III)

Um 8:00 Uhr im Juli 2019 starteten insgesamt vier RBG-Teams inklusive Betreuerinnen und Betreuer mit dem Bus in Richtung Lage zu den Leichtathletik-Kreismeisterschaften der Wettkampfklassen I – III. Wir sind stolz, dass wir wieder so viele Schülerinnen und Schüler für das RBG an den Start schicken konnten. Leider hatten Terminkollisionen mit anderen schulischen Veranstaltungen dazu geführt, dass einige „alte Hasen“ in diesem Jahr schweren Herzens auf den Wettkampf verzichten mussten. (Ihr habt uns gefehlt!) Doch die mitgereisten Mädchen und Jungen gaben alles, um in den geforderten klassischen Disziplinen Sprint, Ballweitwurf, Kugelstoßen, Speerwurf, Weit- und Hochsprung, 800-Meter-Lauf sowie den Staffeln ihre Bestleistungen zu erreichen, und konnten sich zu Recht über z.T. beachtliche Ergebnisse und persönliche Rekorde freuen.
Unsere RBG-Teams 2019:
Jungen WK II (Jahrgänge 2002-2005)
Pöppelmeier, Marc-Ole, EF
Gutjahr, Leon, EF
Schultz, Adrian, Q1
Cronjaeger, Felix, EF
Stets, Fabian, EF
Berjawi, Ahmed, EF
Fink, Melwin, Q1
Topuz, Melih, EF
Schure, Lucas, 9c
Grohmann, Maurice, EF
Sommer, Jarno,EF

Jungen WK III (Jahrgänge 2004-2007)
Heißenberg, Mikka, 8a
Partosch, Lennart, 8a
Vogt, Sebastian, 8a
Löhr, Jost, 8c
Döblitz, Leon, 9c
Fink, Linus, 9b
Delker, Niklas, 9c
Knäpp, Dennis, 7c
Nolting, John, 7d
Micheely, Johannes, 8b
Fries, Tom, 8b
Ersatzmann: Lukas Klamm (7c)

Mädchen WK II (Jahrgänge 2002-2005)
Bryde, Nikol, EF
Famula, Lisa, Q1
Wieking, Kim, EF
Baumgärtner, Lilli, Q1
Schröder, Charlotte, Q1
Wamser, Carlotta, 9d
Wahl, Jule, Q1
Weißenbach, Kira, 9c
Sturhan, Vivien, 9c
Krüger, Alina, 9d
Schattenberg, Lea, 9a

Mädchen WK III (Jahrgänge 2004-2007)
Rief, Leonie, 8b
Wieking, Yella, 8b
Krawinkel, Isabel, 9a
Ihlenfeld, Anna, 9b
Kappel, Lilly, 9b
Wind, Hannah, 9a
Kästingschäfer, Julia, 7d
Weißenbach, Fiona, 9c
Kirschke, Hannah, 9c
Jahns-Kantelberg, Helen, 9b

Betreut wurden unsere Schüler/innen von Lukas Buhl (Q1 – selbst erfahrener Wettkämpfer, aber in diesem Jahr schon zu alt für die WK II), Gideon Wiebesiek (Q1 – leider verletzt und daher nicht aktiv dabei), Sporthelferin Luisa Schmidt (9a – auf Krücken und trotzdem mobil), Frau Buch (netterweise bereits zum zweiten Mal dabei!) sowie – wie gewohnt – Frau Kammann und Frau Jordan.
Am Ende konnten wir uns nach einem sehr heißen Wettkampftag über folgende Platzierungen freuen:
2. Platz der WK-II-Jungen-Mannschaft
3. Platz der WK-II-Mädchen-Mannschaft
4. Platz der WK-III-Mädchen-Mannschaft
6. Platz der WK-III-Jungen-Mannschaft

Herzlichen Glückwunsch!
An dieser Stelle ist unseren Schülerinnen und Schülern außerdem wie immer wieder ein großes Lob auszusprechen für ihre z.T. sehr kurzfristige Teilnahmezusage, die Bereitschaft, auch einmal in einer Disziplin zu starten, die man sich eigentlich nicht als Lieblingsdisziplin gewünscht hatte, für ihre Selbstständigkeit und vor allem für ihr Engagement, ohne welches ein solcher Schulwettkampf nicht durchführbar wäre!
VIELEN DANK AN EUCH ALLE!
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr. Wer ist wieder mit dabei?
C. Kammann und U. Jordan

Bericht von den Kreismeisterschaften in Leichtathletik (WK IV)

Juli 2019. Und wieder hieß es: „Auf nach Detmold zu den Kreismeisterschaften in der Leichtathletik“. Schnell konnten wir zwei RBG-Teams zusammenstellen, die sich hauptsächlich aus Mitgliedern unserer ganzjährig trainierenden Leichathletik-AG zusammensetzten, aber auch durch weitere talentierte Schüler/innen, die u. a. beim Sportabzeichentag durch besonders gute Leistungen aufgefallen waren, ergänzt wurden. In diesem Jahr durften Sportler/innen der Jahrgänge 2006-2009 an diesem Wettkampf teilnehmen. Einige unserer Teammitglieder waren bereits in den vergangenen Jahren mit von der Partie gewesen und kannten sich schon bestens aus, für andere war dies alles Neuland.

Um 8:00 brachen wir auf in Richtung Grabbe-Gymnasium. Begleitet wurden unsere jungen Athletinnen und Athleten von Alina Krüger, einer Sporthelferin unserer Schule, die selbst schon eine erfahrene Leichtathletik-Wettkämpferin ist, sowie den Sportkolleginnen Frau Buch, Frau Kammann und Frau Jordan.

Für das RBG am Start waren:

Team 1:

Kran Paul

6a

Ramancauskas Arnas

6a

Schmalz Dario

6a

Sprick Lasse

6d

Jahn Henri

7b

Koch Philipp

7b

Kämmerer Mara

6c

Rollhauser Emily

6c

Hergert Alexandra

6d

Alper Yagmur

6d

Grüttemeier Malin

7b

v. Hülsen Antonia

7b

 

Team 2:

Carell Jason

6a

Weih Maximilian

6a

Cronjaeger Nils

6b

Kappel Oscar

6c

Meier Matthias

6c

Khalaf Salar

7b

Detmers Emma

6b

Dehmel Larissa

6c

Kästingschäfer Julia

7d

Wamser Maxima

7b

Dörries Jette

7c

Sudbrack Jasmin

7c

Und als Ersatzleute unterstützen uns:

Dreger Evelyn

5a

Pölking Emma

5a

 

Nachdem das Aufwärmprogramm absolviert worden war, begann der Wettkampf für unsere beiden Mannschaften mit dem Hochsprung. Hier galt es Vielseitigkeit zu beweisen, denn gesprungen werden musste der Schersprung zunächst von der einen und dann auch von der anderen Seite. Beide Teams erreichten hier z. T. beachtliche Leistungen!

Auch beim Medizinballstoß war eine Beidseitigkeit gefordert, denn die Technik musste sowohl mit der rechten als auch der linken Hand beherrscht werden. Es folgte die Pendelstaffel über Hindernisse, der Zonenweitsprung und der Wurf mit Moosgummiringen.

Als krönender Abschluss fand der 8-Minuten-Lauf statt, bei dem jeweils das gesamte Team innerhalb von 8 Minuten möglichst viele Runden im Stadion zu laufen versuchte. Glücklicherweise herrschte ideales Leichtathletik-Wetter mit angenehmen Temperaturen, und so konnten von beiden Teams sehr gute Ergebnisse bei diesem Ausdauerlauf erzielt werden.

Die Freude war groß, als bei der Siegerehrung schließlich verkündet wurde: Platz 6 für unser Team 2 und Platz 4 für das Team 1!!! Jeweils ein Jungen und ein Mädchen eines jeden Teams durften die Urkunden entgegennehmen, und schon ging ein toller Wettkampftag zu Ende.

Wir sind stolz auf alle RBG-Athletinnen und -Athleten und bedanken uns auch bei den Unterstützerinnen Alina und Frau Buch! Schön, dass ihr alle dabei wart!

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Christiane Kammann und Ute Jordan

 

Der „Elch“ singt wieder

Der „Elch„, der Eltern-/Lehrerchor des Rudolph-Brandes-Gymnasiums, trifft sich zu seiner ersten Probe am Mittwoch, dem 9. Oktober 2019, von 20 bis 21:30 Uhr im PZ des Schulzentrums Lohfeld zu seiner ersten Probe.

Gemeinsam mit allen Beteiligten werden wir dann zwei oder drei weitere Probentermine festlegen, um einen kleinen Beitrag für das Weihnachskonzert am 10. Dezember 2019 vorzubereiten.

Musiklehrer Burkhard Schmidt lädt alle Musikinteressierten herzlich ein. Niemand braucht vorzusingen!

Die Ausbildung zum Medienscout hat begonnen

Seit Montag, den 09.09.2019, haben drei Schüler des Rudolph-Brandes-Gymnasiums die Ausbildung zum Medienscout begonnen: Halaz Ali (8a), Konstantin Micheely (8b) und Karl Georg Freiherr von Eckardstein (8c).     Weiterlesen

Arbeitsgemeinschaften

Das neue und vielfältige Angebot an AGs im 1. Halbjahr kann hier eingesehen werden!

Übermittagsbetreuung ab dem ersten Schultag

Die Übermittagsbetreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6 wird ab Mittwoch, den 28.08.19, von 13.00 bis 15.00 Uhr im Raum A021 angeboten. Das Formular zur verbindlichen Anmeldung erhalten die Schülerinnen und Schüler im Laufe der ersten Unterrichtswoche.

Einschulungsgottesdienst für die 5. Klassen

Alle in einem Boot

Zeichnung: Paula Büschenfeld

Einschulungsgottesdienst

für die neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen des RBG

Mittwoch, 28.08.2019, 18:00 Uhr

Ev. Kilianskirche Schötmar

Liebe Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen am RBG,

sicher seid Ihr gespannt auf das, was in den nächsten Tagen, Wochen, ja sogar Jahren am RBG vor Euch liegt. Sicher habt Ihr viele Wünsche, aber vielleicht seid Ihr auch unsicher, wer da mit Euch in einem Boot auf der neuen Schule unterwegs ist. Da ist es eine gute Idee, den ersten Schultag mit einem Gottesdienst zur Einschulung am RBG zu beschließen. Dazu laden wir, das Gottesdienstteam (Schülerinnen und Schüler, Lehrer, Pfarrer) euch herzlich ein.

Der Gottesdienst ist eine Veranstaltung, die von den Religionslehrer/innen verantwortet wird. Sie ist offen für alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Gottesdienstteam