Anmeldewoche

Informationen für die Anmeldungen für das Schuljahr 2019/20

Anmeldung im Sekretariat:

Mo

  25.02.2019

       8.00 – 12.00 Uhr

Di

  26.02.2019

       8.00 – 12.00 Uhr, 13.00 – 17.00 Uhr

Mi

  27.02.2019

       8.00 – 12.00 Uhr

Do

  28.02.2019

       8.00 – 12.00 Uhr, 13.00 -17.00 Uhr

Fr

  01.03.2019

       8.00 – 12.00 Uhr

Bitte bringen Sie zur Anmeldung von Grundschulkindern folgende Unterlagen mit:

  • Ausgefülltes Anmeldeformular des RBG:  Anmeldung_5_2019_2020_RBG
  • Halbjahreszeugnis des 4. Schuljahres mit Empfehlung der Grundschule
  • Anmeldeschein für weiterführende Schulen (Wird von der Grundschule zusammen mit dem Zeugnis ausgegeben)
  • Geburtsurkunde des Kindes
  • bei Alleinerziehenden eine Kopie des Sorgerechtsbeschlusses

Bei Interesse ist Ihr Kind herzlich willkommen, die Anwesenheit Ihres Kindes ist aber nicht erforderlich.

Falls Ihr Kind Anspruch auf Übernahme von Schülerfahrkosten hat, können Sie eine Busfahrkarte beantragen. Verwenden Sie dazu bitte den folgenden Vordruck: Anträge Busfahrkarte 2019_20

Bei der Anmeldung für die gymnasiale Oberstufe im Sekretariat der Oberstufe (Raum B 124) kommen die interessierten Schülerinnen und Schüler persönlich vorbei und bringen bitte folgende Unterlagen mit.

  •  Halbjahreszeugnis der 10. Klasse (Entscheidend ist das Abgangszeugnis mit dem Q-Vermerk)
    • Geburtsurkunde
    • Anmeldeformular zur Gymnasialen Oberstufe:
      AnmeldungEinführungsphase
      (Dieses liegt auch an den Anmeldetagen an unserer Schule aus und kann direkt vor Ort ausgefüllt werden)
    • Das Einverständnis der Eltern /Erziehungsberechtigten

·         Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Martin (per E-Mail: Martin@rudolph-brandes-gymnasium.de)

Oberstufenschüler des RBG auf Exkursion in Barcelona und London

Gruppenbild: London-Exkursion

Insgesamt 60 Schülerinnen und Schüler nutzten das lange Zeugniswochenende vom 07. – 11.02.2019 um entweder die britische oder die katalanische Hauptstadt genauer zu erkunden.
Der Grundkurs Spanisch der Q2 bekam unter der Leitung von Frau Koch und Frau einen Einblick in das Lebensgefühl in die pulsierende Stadt Barcelona zwischen Strand, Bergen und architektonischen Meisterwerken erhielten. Bei strahlendem Sonnenschein und mild-mediterranen Temperaturen begaben sie sich auf die Spuren Antoni Gaudís. Neben dem weltberühmten Park Güell, der, wie sie lernten, einst ein gescheitertes Urbanisierungsprojekt des Architekten in Zusammenarbeit mit dem Industriellen Güell darstellt, beeindruckte die Sagrada Familia durch ihre selbsterzählende Fassade über das Leben Christi und das moderne Lichtspiel im angedeuteten Wald im Inneren. In Anlehnung an das aktuelle Unterrichtsthema „Bilingualismus in Katalonien“ gelang es den SchülerInnen, in das traditionsreiche Leben der Millionenstadt einzutauchen. Das soziokulturelle Orientierungswissen aus dem Unterricht hinsichtlich kultureller Bräuche wurde lebendig, als Passanten und Einwohner gemeinsam zur Livemusik vor der Kathedrale den Volkstanz „La Sardana“ tanzten. Am genannten Wochenende fand außerdem das Fest der Schutzpatronin Barcelonas statt, bei welchem die Lerngruppe den typischen Menschentürmen („castells“) in der Altstadt hautnah bejubeln durfte.
Gleichzeitig reiste eine Schülergruppe unter der Leitung von Frau Brockmann, Frau Henning und Herrn Dr. Wiesekopsieker nach London. Anknüpfend an das Thema „Tradition and Change in the UK“ erlebten sie auf einem ausgiebigen Spaziergang durch das Regierungsviertel einen kurzen Einblick in hochaktuelle politische Kontroversen und konnten historische Gebäude wie die Westminster Abbey oder den Buckingham Palace bestaunen. Zudem konnte sie in einer Führung durch das Globe Theatre, das elisabethanische Theater, welches im Besonderen durch die Werke Shakespeares bekannt wurde, nachempfinden. Am Sonntagnachmittag erkundete die Reisegruppe das etwas abgelegene Greenwich, wo sie nach einem Spaziergang durch den fast frühlingshaften Park den Nullmeridian besuchten. Der Greenwich Market bot ihnen zum Ende eine Vielzahl an Köstlichkeiten und kleinen Mitbringsel.
Bepackt mit vielen Eindrücken und neuen Erkenntnissen ging es viel zu schnell wieder zurück nach Deutschland.
K. Koch und C. Henning

Vergabe der Abiturzeugnisse und mehrerer MINT-EC-Zertifikate

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 02.07.2018 über die Vergabe der Abiturzeugnisse.

Gratulation und Zeugnisübergabe

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 30.06.2018 über die Zeugnisvergabe an die Abiturienten.

Irlandaustausch

Die Lippische Neueste Nachrichten berichtete am 31.03.2018 über unsere Gäste aus Irland.

 

Irlandaustausch am RBG

Die Lippe aktuell berichtete am 03.03.2018 über unseren Irlandaustausch

Informationen zur gymnasialen Oberstufe

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler der 10. Klasse, liebe Eltern

Möchten Sie das Abitur machen?

Dann sind Sie am Tag der offenen Tür des Rudolph-Brandes-Gymnasiums herzlich zu unserer Informationsveranstaltung eingeladen. Hier werden wir Sie gerne über Voraussetzungen, Organisation, Anforderungen, Fächerwahl und vieles mehr informieren und beraten. Wir beantworten Ihre Fragen zum Übergang von Klasse 10 in die Oberstufe und zeigen Ihnen in einer Schulführung unsere mit neuen Medien ausgestatteten Unterrichtsräume.

Tag der offenen Tür am Rudolph-Brandes-Gymnasium: Samstag 02.12.2017Informationsveranstaltung für die Oberstufe : 9.30 Uhr Raum C 101 im Verwaltungstrakt bei den Sekretariaten

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Dr. Uwe Kordes
(Oberstufenkoordinator)

Julia Martin
Beratungslehrerin)