RACI: Wettbewerb am RBG mit guter Beteiligung und guten Ergebnissen

Fünf Schülerinnen und Schüler erreichen die beiden oberen Stufen. Weiterlesen

Erfolgreiche Schüler bei der Internationalen Chemieolympiade (IChO)

Bei der diesjährigen Internationalen Chemieolympiade (IChO) haben Jan Iking und Valentino Budinski mit Erfolg teilgenommen.

Weiterlesen

Das RBG ist nun Vollmitglied im MINT-EC-Netzwerk

Die Lippische Landeszeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 27.11.2019 über die Aufnahme des Rudolph-Brandes-Gymnasiums in das nationale Excellenz-Schulnetzwerk MINT-EC.

 

RBG Vollmitglied im nationalen Excellence – Schulnetzwerk MINT – EC

Feierliche Aufnahme: Rudolph-Brandes-Gymnasium wird Vollmitglied im nationalen Excellence-Schulnetzwerk für MINT-Spitzenförderung

Übergabe der Mitgliedsurkunde: Wolfgang Gollup, Eckhard Brand, Max Bentrup, Gerhard Heinze (v.l.n.r.).

Bad Salzuflen/Dresden. Am 8. November wurde das Rudolph-Brandes-Gymnasium auf der MINT-EC-Schulleitertagung 2019 in Dresden offiziell als Vollmitglied in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC aufgenommen. Schulleiter OStD Eckhard Brand nahm dort gemeinsam mit seinem Kollegen StR Max Bentrup vom schulischen MINT-Team die Mitgliedsurkunde von Gerald Heinze, Abteilungsleiter für allgemeinbildende Schulen/Kindertagesbetreuung im Staatsministerium für Kultus, und Wolfgang Gollub, Vorstandsvorsitzender MINT-EC, entgegen.
Schulleiter Eckhard Brand zeigte sich höchst erfreut und sagte: „Es wird dem RBG nun auch von außen attestiert, dass es bei seinen MINT-Maßnahmen Nachhaltigkeit und langfristige Zielsetzungen vor Augen hat. Ich freue mich über mein sehr engagiertes MINT-Kollegium, das den MINT-Bereich mit Leben füllt und in den vergangenen Jahren noch weiter vorangebracht hat. Ich bin besonders stolz darauf, dass unsere Schülerinnen und Schüler unser MINT-Angebot, das wir als MINT-EC-Netzwerkschule deutlich erweitern konnten, äußerst intensiv für ihre weitere eigene Qualifizierung genutzt haben.“

Bereits im Juli kam aus Berlin die freudige Nachricht über die Aufnahme als Vollmitglied in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC. Eine Fachjury hatte die Wiederbewerbungen des Rudolph-Brandes-Gymnasiums begutachtet und der Schule ein hervorragendes MINT-Profil attestiert. Das Rudolph-Brandes-Gymnasium überzeugte besonders durch sein erweitertes MINT-Angebot zur Motivation und zur Spitzen- und Breitenförderung für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen. Es wurde die naturwissenschaftliche Begabtenförderung durch differenzierenden Unterricht intensiviert und die Teilnahmehäufigkeit der Schülerinnen und Schüler an Wettbewerben und außerschulischen Veranstaltungen nochmals gesteigert. Zudem verfügt das RBG über ein aktuelles Medienkonzept und die regelmäßige Weiterbildung der Kolleginnen und Kollegen wurde systematisiert und ausgeweitet.

Nun wurde Rudolph-Brandes-Gymnasium offiziell mit der Übergabe der Mitgliedsurkunde durch Gerald Heinze, Abteilungsleiter für allgemeinbildende Schulen/Kindertagesbetreuung im Staatsministerium für Kultus, und Wolfgang Gollub, Vorstandsvorsitzender MINT-EC, in das MINT-EC-Schulnetzwerk aufgenommen.
Interessierte Schulen können sich einmal jährlich bewerben und am MINT-EC-Auswahlverfahren teilnehmen. Die Schulen müssen qualitative und quantitative Kriterien erfüllen und ein anspruchsvolles und umfassendes MINT-Profil nachweisen. Abgefragt werden Kriterien wie Leistungskurse, bzw. im jeweiligen Bundesland äquivalente Angebote in allen MINT-Fächern, Angebote zum fächerübergreifenden, forschenden Lernen, Kooperationen mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft oder regelmäßige Wettbewerbsteilnahmen.
Als MINT-EC-Schule stehen dem RBG die umfangreichen Weiterbildungs- und Förderangebote für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Schulleitungen, die MINT-EC gemeinsam mit hochkarätigen Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft organisiert, offen. Darüber hinaus unterstützt MINT-EC die Vernetzung der Schulen untereinander sowie mit Unternehmen oder wissenschaftlichen Einrichtungen. So ist die MINT-EC-Schulleitertagung ein Format, das einmal jährlich die Schulleitungen aller MINT-EC-Schulen an einer der Netzwerkschulen zusammenführt und zum Austausch auf Leitungsebene sowie zur Weiterbildung einlädt. Während der zweitägigen Veranstaltung informieren sich die Teilnehmenden auf einem Bildungsmarkt über MINT-Angebote, besuchen Workshops zu Managementthemen und hören Fachvorträge zu aktuellen Bildungs-Diskursen, wie Digitalisierung an Schulen.

Die Ausbildung zum Medienscout hat begonnen

Seit Montag, den 09.09.2019, haben drei Schüler des Rudolph-Brandes-Gymnasiums die Ausbildung zum Medienscout begonnen: Halaz Ali (8a), Konstantin Micheely (8b) und Karl Georg Freiherr von Eckardstein (8c).     Weiterlesen

Freestyle Physics: Katapult bis nach Duisburg

Im Rahmen der MINT-AG haben die fünf Schüler Jan Iking, Paul Janzen, Catharina Klapper, Frederik Neufeld und Fiona Weißenbach aus der Einführungsphase aus einer handelsüblichen Mausefalle ein Katapult gebaut. Ziel war es mithilfe einer Mausefalle einen Tischtennisball über eine möglichst große Distanz zu schleudern. Zu beachten war, dass das Katapult nicht mehr als 1000 g wiegen durfte und nur haushaltsübliche Gegenstände verbaut werden durften. Weiterlesen

Stratoflight-Projekt

Die Lippe aktuell berichtete am 29.05.2019.

Stratoflight-Projekt: Impressionen vom Start der Wetterballons (Fotogalerie)

MINT- Projekt am Rande der Erdatmosphäre

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 16.05.2019: