Die Walter-Baade-Sternwarte öffnet ihre Türen

Die Lippe aktuell berichtete am 27.03.2019.

Unsere Schulhofgestaltung am RBG

Die Lippe aktuell berichtete am 20.03.2019 über unsere Schulhofgestaltung.

Großes freiwilliges Engagement von Schülern, Lehrern und Eltern

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 13.03.2019.

Die neuesten Termine für unsere Schulhofgestaltung

Herzliche Einladung zum Baueinsatz mit kleiner Überraschung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, liebe Freunde des RBG,
die Finanzierung des dritten und vierten Baueinsatzes ist durch Gelder der Stadt, durch Spenden von Unternehmen und Einzelpersonen gesichert. Anfang März starten die Vorarbeiten im westlichen und nördlichen Bereich des Schulhofes des RBG.
Neben den „Riesenstühlen“ soll als Lernort in der Natur ein grünes Klassenzimmer entstehen, hinter der Mensa ein Erholungs-, Ruhe- und überdachter Lernort für die Oberstufenschüler. Vom 4.3.19 an werden die Mitarbeiter der Ideenwerkstatt mit den Vorarbeiten in den genannten Bereichen des Schulhofes beginnen.
Die Baueinsätze mit euch, den Eltern, Großeltern, Lehrern, Mitgliedern des Ehemaligenvereins, Mitarbeitern der Stadt unter der Leitung der Ideenwerkstatt e. V. sollen an zwei aufeinander folgenden Wochenenden stattfinden.

Hier die Termine:
Freitag, 8.03.19 von 14.00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 9.03.19 von 9:00 bis 18:00 Uhr
Freitag, 15.03.19 von 14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 16.03.19 von 9:00 bis 18:00 Uhr

Es werden Helferinnen und Helfer gesucht. Sie können/ihr könnt jederzeit auch stundenweise dabei sein.
Bitte meldet euch/melden Sie sich an. Jede Hilfe wird gebraucht.
Handwerkliches Geschick ist nicht zwingend notwendig, denn es gibt genug Arbeiten, die jeder verrichten kann. Von der Ideenwerkstatt werden Mitarbeiter da sein, die euch/Sie zu Beginn in die Arbeiten einweisen. Vorab wird abgesprochen, was ggf. an eigenem Werkzeug mitgebracht werden kann. Hinweise dazu findet ihr/finden Sie auf www.schulhof-rbg.de.
An den Samstagen wollen wir am Mittag den neuen Gasgrill der Schule mit euch/mit Ihnen einweihen.
Solltet ihr/sollten Sie also an einem der Tage oder an allen Tagen helfen wollen, so meldet euch bitte unter foerster-henrich@rudolph-brandes-gymnasium.de oder https://www.schulhof-rbg.de/anmeldung-3-und-4-baueinsatz/family an.

Ihr könnt euch aber auch bei eurer Klassenlehrerin oder eurem Klassenlehrer bzw. Jahrgangsstufenleiter/-in unter Angabe des Zeitrahmens und eurer Mail-Adresse anmelden. Bitte denkt/denken Sie daran Werkzeug mitzubringen!

Wenn ihr/Sie Materialien oder leihweise Werkzeug beisteuern könnt/können, freuen wir uns über Rückmeldungen an material@schulhof-rbg.de.

Seid ihr/sind Sie dabei? Dann meldet euch/melden Sie sich gleich an!

Viele Grüße  M. Foerster-Henrich G. Hoeft J. Löhr (Bauteam)

Bad Salzflen Gymnasium Hauptentwurf – coloriert

Neues Theater-Projekt startet!

Bild: Free Clipart Library

Ein neues Theater-Projekt wird für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 bis 9 der Regelklassen und der internationalen Klassen angeboten.

Immer mittwochs von 13.15 Uhr bis 15.00 Uhr im pädagogischen Zentrum erarbeiten die Schülerinnen und Schüler mit der Theater-Pädagogin Inga Hummel ein eigenes Theaterstück, das schließlich auch vor einem Publikum aufgeführt werden soll.

Wir sind gespannt auf das Stück und freuen uns auf die Aufführung.

Weitere Informationen und Termine werden an dieser Stelle folgen.

Die zweite Bauphase der Schulhofgestaltung ist geschafft!

Mit tatkräftiger Unterstützung von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern sowie dem Team der Ideenwerkstatt Lebens(t)raum wurde der Pausenhof um einige Attraktionen erweitert.

Bequeme „Baumelbänke“, eine breite Edelstahlrutsche, viele neue Sitzmöglichkeiten und ein Stufenreck sind neu hinzugekommen. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die das ermöglicht haben!

Im Frühjahr 2019 wird das Projekt zunächst mit zwei weiteren Baueinsätzen fortgesetzt. Weitere tatkräftige Unterstützung ist dabei sehr willkommen!

 

Stiftung „Ohne Fleiß kein Preis“ ehrt Schülergruppe des RBG

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 06.07.2018.

Sehenswerte Aufführung des Theaterstücks „Eine Handvoll Salz“

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 19.06.2018 über unser erfolgreiches Theaterprojekt der Klasse 5e.

Theateraufführung der Klasse 5e

Ein Märchenstück in drei Akten von Thomas Hafen

Freitag 08.06.2018 und Samstag 16.06.2018 jeweils um 18:00 Uhr im PZ

Der Eintritt ist frei … eine freiwillige Spende ist willkommen.

Eine Handvoll Salz
Prinz Eugenius von Mareland ist auf Brautsuche und gelangt an einen Königshof. Der König hat drei Töchter im heiratsfähigen Alter. Diese befragt er nun einzeln nach ihrer Meinung über den Prinzen Eugenius. Prinzessin Donna und Prinzessin Admira sind Feuer und Flamme; sie wetteifern um die Gunst des Prinzen.Der König weiß, dass Mareland eine Königin braucht, und zwar eine, die würdevoll, gütig und klug ist; nur eine Herrscherin mit der größten Liebe im Sinn werde einmal die beste Königin. Aus diesem Grund möchte er nun wissen, wie sehr ihn seine Töchter lieben. Die Liebe zum Vater sei größer als Gold und Edelstein, sagen zwei seiner Töchter. Eine jedoch schätzt „Salz“ mehr als die Liebe zu ihrem Vater. Aus Unverständnis über diese Antwort lässt der König seine Tochter vom Hof verbannen. Diese jedoch kommt verkleidet als Dienstmagd an den Hof ihres Vaters zurück …