Für den Oberstufenflur wurde das Sondermodell „Irish“ in gedämpften Nebel- und Naturfarbtönen ausgesucht.

Die Oberstufe setzt sich aus drei Jahrgangsstufen zusammen:

  • Einführungsphase (EF)
  • Qualifikationsphase1 (Q1)
  • Qualifikationsphase2 (Q2)

Anstelle des Klassenverbandes werden die Schülerinnen und Schüler von jeweils zwei Jahrgangsstufenleiterinnen oder -leitern beraten und betreut. Die Jahrgangsstufenleiter/-leiterinnen begleiten ihren Jahrgang kontinuierlich bis zum Abitur. Unser Oberstufenkoordinator Herr Dr. Kordes leitet und organisiert jahrgangsübergreifend alle wichtigen Termine, Prüfungen usw..

Im zweiten Halbjahr der Jahrgangsstufe 9 werden die Schülerinnen und -schüler in einer Informationsveranstaltung über die Wahlmöglichkeiten für die Oberstufe an unserer Schule beraten.

Hier kann man weitere Informationen bekommen:

Mit  LuPO, einem Laufbahnberatungs und -Planungstool für die Oberstufe, können Sie anschaulich verschiedene Laufbahnvarianten durchspielen und diese auch ausdrucken.

Das neue Konzept zur Berufswahlorientierung. Als letzter Baustein wird ein zweiwöchiges Praktikum in der Einführungsphase organisiert.

Eine kleine wisenschaftliche Hausarbeit mit begrenztem Umfang, die in jedem schriftlich belegtem Fach, Klausurfach, geschrieben werden kann.

Hier Informationen als Download: FA_17_18_Hinweise_Schü

 

Rechte und Pflichten:

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe dürfen sich im Unterschied zur Erprobungs- und Mittelstufe auch während der großen Pausen im Gebäude, in der 2. Etage, aufhalten. Achtung! Wer sich allerdings in der großen Pause in andere Bereiche begibt, z.B. in die Mensa, darf erst nach Ende der großen Pause wieder das Treppenhaus zur Rückkehr in die 2. Etage passieren.

Für Freistunden steht für unsere Oberstufenschülerinnen und -schüler ein eigener Aufenthaltsraum mit einem Sofa und anderen Sitzgelegenheiten auf der 2. Etage zur Verfügung.

 

Computerarbeitsplätze

Für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe steht ein gesonderter Arbeitsraum mit sechs PC-Arbeitsplätzen, einer bequemen Sitzecke und mehreren Arbeitstischen für Einzel- oder Gruppenarbeiten im SLZ zur Verfügung.