Bad Salzuflen, den 12.01.2021
Liebe Schülerinnen und Schüler,
die Corona-Pandemie dauert auch zu Beginn des Jahres 2021 noch an und stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Aktuell lernt ihr wieder zuhause im Distanzunterricht ohne eure Mitschüler*innen, und auch Kontakte zu Freunden und andere Freizeitbeschäftigungen entfallen zu großen Teilen.
Als Schulsozialarbeiterin bin ich auch während dieser schwierigen Zeit für euch da, unterstütze euch, wenn der Streit, der Stress, die Sorgen zu groß werden, und finde gemeinsam mit euch eine Lösung.
Erreichbar bin ich hierzu aktuell sowohl per E-Mail:

V.Fieseler@Bad-Salzuflen.de
Als auch telefonisch: 05222 / 952 7169 montags bis freitags von 8:00 – 14:30 Uhr
Und über Teams.

Viele Grüße und bleibt gesund!
Vivien Fieseler
Schulsozialdienst am Rudolph-Brandes-Gymnasium

Elternzeitvertretung für Frau Schwarze

Vivien Fieseler, Schulsozialarbeit

Frau Schwarze ist derzeit in Elternzeit. Ihre Aufgaben werden solange von Frau Vivien Fieseler übernommen.

Sie ist im Raum A 023 erreichbar:

Montag-Donnerstag: 8 – 15 Uhr
Freitag: 8 – 14 Uhr

Telefon: 05222 952-7169

E-Mail: v.fieseler@bad-salzuflen.de

Martina Schwarze. Foto: Martina Schwarze

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

mein Name ist Martina Schwarze. Als Diplom Pädagogin bin ich seit September 2015 im Schulsozialdienst der Stadt Bad Salzuflen für das Rudolph-Brandes-Gymnasium tätig.

Mein Angebot richtet sich an SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen und basiert auf Freiwilligkeit und Vertraulichkeit.

Dich als SchülerIn unterstütze ich gerne, wenn du Stress zu Hause hast, in der Schule mit Schwierigkeiten kämpfst oder einfach jemanden zu Reden brauchst.

Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte berate ich bei Fragen und Problemen im schulischen und familiären Bereich. Bei Bedarf stelle ich gerne den Kontakt zu Fachstellen und weiterführenden Hilfsangeboten her.

Ebenso können Sie mich ansprechen, wenn es um Fragen zu Leistungen für Bildung

und Teilhabe geht und auch Anträge dafür bei mir bekommen. Anspruchsberechtigte können sich über Leistungen für Bildung und Teilhabe unter anderem die Kosten für Nachhilfe oder Klassenfahrten erstatten lassen oder einen Zuschuss für das Essen bei uns in der Mensa erhalten.

Mehr Informationen zum Bildungs- und Teilhabepaket finden Sie auf der Homepage des Kreises Lippe.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,
derzeit befinde ich mich bis voraussichtlich Anfang 2021 in Elternzeit.

Kontakt:

Martina Schwarze