Rudolph-Brandes-Gymnasium Bad Salzuflen

  • Schulhof mit Wildblumen
    Schulhof mit Wildblumen
  • Felsenforum
    Felsenforum
  • Reckstangen und Rutsche
    Reckstangen und Rutsche
  • Liegesessel & Gartenhaus
    Liegesessel & Gartenhaus
  • Picknicktische
    Picknicktische
  • Krokodil & Reckstangen
    Krokodil & Reckstangen
  • Riesenstühle
    Riesenstühle
  • Projekt Schulhofgestaltung Frühjahr 2019
    Projekt Schulhofgestaltung Frühjahr 2019
  • Projekt Schulhofgestaltung Frühjahr 2019
    Projekt Schulhofgestaltung Frühjahr 2019
  • Stratoflight-Projekt 2019
    Stratoflight-Projekt 2019
    MINT am Rande der Erdatmosphäre
  • SchulCloud
    SchulCloud

Willkommen auf der Homepage des Rudolph-Brandes-Gymnasiums. Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie herzlich ein, sich hier über unsere Schule zu informieren.

 

Tag der Offenen Tür 2020

Der Tag der Offenen Tür am RBG findet in diesem Jahr leider nicht in der traditionellen Form statt.
Aber wir haben für alle Interessierten Viertklässler, Neunt- und Zehntklässler sowie Eltern und Erziehungsberechtigte umfangreiche Informationen bereitgestellt, die Sie hier finden können:

Tag der offenen Tür 2020

MINT-EC-Camps 1. Halbjahr 2021 Anmeldung 01.12. – 10.12.2020

Für das erste Halbjahr 2021 gibt es wieder die Möglichkeit an mehrtägigen Veranstaltungen des MINT-EC teilzunehmen. Aus gegebenem Anlass finden die Veranstaltungen z.T. auch als digitale, videobasierte Workshops statt. Wir wünschen viel Vergnügen beim Stöbern und hoffen auf viele Anmeldungen.

Alle wichtigen Informationen findet ihr bei MINT am RBG unter „MINT – die außerschulischen Angebote“ sowie „MINT – for girls„! Reinschauen lohnt sich!

Euer MINT-Team

Vorgezogener Beginn der Weihnachtsferien

Wie Sie sicher der Presse entnommen haben, hat das Land den Beginn der Weihnachtsferien auf den 18.12.2020 als letzten Schultag des Jahres vorgezogen. Diese Maßnahme der Landesregierung unterstützt eine Reduzierung von Kontakten vor den Weihnachtsfeiertagen. Sofern Sie dennoch am 21.12.2020 bzw. am 22.12.2020 eine schulische Betreuung für Ihr Kind in der Klasse 5 bzw. Klasse 6 dringend benötigen, können Sie dies für die Notbetreuung am RBG anmelden. Diese umfasst an diesen Tagen maximal die üblichen Schulzeiten, also von 07:40 Uhr bis 13:00 Uhr. Bitte melden Sie uns diesen Bedarf rechtzeitig an, indem Sie uns bis zum 10.12.2020 folgendes Formular ausgefüllt und unterschrieben übermitteln:

Download Formular Notbetreuung Weihnachten

Zusätzliche Busse im Schülerverkehr

Die Stadt Bad Salzuflen teilt mit:

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie bereits bekannt ist es der KVG gelungen, zusätzliche Busse für den Schulbusverkehr nach den Herbstferien zu bekommen. Es betrifft die Linien 371 und 962.

Des Weiteren informieren die Stadtwerke über den Einsatz von einem Verstärkerbus im Schulbusverkehr wie folgt:

Morgens und mittags herrscht in einigen Bussen dichtes Gedränge. Alle Schülerinnen und Schüler tragen zwar pflichtbewusst ihre Mund-Nasen-Bedeckung, dennoch erhöht das enge Zusammensitzen und Stehen die Corona-Infektionsgefahr. Zur Entzerrung der Schülerbeförderung setzten wir seit dem 16. November 2020 Verstärkerfahrten im Schulverkehr ein. Folgende Fahrten werden vorerst verstärkt:

  • Schulbuslinie 949 um 06:58 Uhr ab Obernbergfriedhof in Richtung Lockhauser Straße/Schulzentrum Aspe (Mo-Fr an Schultagen)
  • Stadtbuslinie 947 um 13:15 Uhr ab Schweerweg in Richtung Wüsten (Mo-Fr an Schultagen)
  • Schulbuslinie 949 um 15:35 Uhr ab Heerse in Richtung Bahnhof (nur Mo, Mi, Do an Schultagen)

Weiterlesen

„Lange Nacht der Mathematik“ abgesagt

Die „lange Nacht der Mathematik“ ist am RBG eine liebgewonnene Tradition geworden. Es wird geknobelt, gerechnet, aber auch gegessen und getrunken. Das alles gemeinsam, bis in die Nacht. Leider kann die Veranstaltung pandemiebedingt in diesem Jahr nicht stattfinden. Um so mehr freuen wir uns auf diese Veranstaltung im Jahr 2021. Wir hoffen dann wieder auf eine rege Teilnahme.

Eure Fachschaft Mathematik

MINT-Youtube Projekt – Ein Bericht von Jannis Laghusemann

An vier Tagen haben insgesamt sechs Schülerinnen und Schüler der achten Klasse des
RBG gelernt, wie man ein Video für YouTube dreht, dieses danach bearbeitet, dann vertont
und letztendlich auf YouTube veröffentlicht.

Weiterlesen

Schulbeginn nach den Herbstferien

Wir freuen uns, unsere Schülerinnen und Schüler ab dem 26.10.2020 wieder am RBG im Präsenzunterricht zu begrüßen. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen hat die Landesregierung die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) in der Schule wieder auf den Unterricht ausgeweitet. Wir empfehlen, eine ausreichende Anzahl von MNS mitzuführen, sodass im Laufe des Schultages erforderlichenfalls ein Wechsel möglich ist.

Eckhard Brand  und  Clemens Boppré

Positive Resonanz zum digitalen Austausch mit Millau

Das Blaue Blatt berichtete am 09.10.2020.

 

 

Digitaler Schüleraustausch mit Millau

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 08.10.20.

 

Digitale Austauschreise mit Schülerinnen und Schülern aus Millau

Die Deutschlehrerin Aurélie Eson freut sich sehr über die Idee der Französischkolleginnen vom Rudolph-Brandes-Gymnasium und die positiven Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler am Ende der digitalen Austauschreise. Foto: privat

Austausch während Corona – ist das möglich?

Da der gegenseitige Besuch des Rudolph-Brandes-Gymnasiums aus Bad Salzuflen und des Lycée Jean Vigo aus Millau aufgrund der Corona-Krise im letzten Schuljahr nicht stattfinden konnte, die Begegnung zwischen deutschen und französischen Schülerinnen und Schülern den Lehrerinnen der beiden Schulen jedoch besonders am Herzen liegt, organisierten Janina Schiewer und Tabea Brockmeier gemeinsam mit Aurélie Eson eine andere, neue Art des Austausches – einen digitalen Austausch. „Ich habe dieser originellen Innovation sofort zugestimmt, denn es war etwas Neues und vor allem bereichernd für unsere Schülerinnen und Schüler“, erklärt Aurélie Eson aus Millau begeistert.

Hierzu suchten die Lehrerinnen zunächst gemeinsam passende Paarungen anhand der „Steckbriefe“ der Französischlehrkräfte der Oberstufe. Geplant war es, die Austauschpartner in einer gemeinsamen Videokonferenz aller Teilnehmer bekannt zu machen. Da jedoch viele schon sehr neugierig waren und sich mithilfe der Steckbriefinformationen über die sozialen Netzwerke gesucht und kontaktiert hatten, war es nicht für alle die erste Begegnung. Den Lehrerinnen beider Schulen hat diese Neugierde gezeigt, dass das Projekt eine gute Idee war.
Es folgten Einzelgespräche, in denen sich die Austauschpartner kennenlernen konnten sowie Gruppenvideokonferenzen, bei denen gemeinsam die Unterschiede der Corona-Pandemie in Deutschland und Frankreich herausgearbeitet und in einer Präsentation zusammengestellt und schließlich in einer gemeinsamen Videokonferenz vorgestellt wurden. Hierbei wurde schnell deutlich, dass es sehr unterschiedliche Beschränkungen gab – in Frankreich waren diese deutlich strenger – und dass das Homeschooling am Rudolph-Brandes-Gymnasium deutlich verbindlicher stattfand. Jedoch gab es auch viele Gemeinsamkeiten, so war auch in Frankreich das Toilettenpapier als Erstes in den Läden vergriffen und die Jugendlichen vermissten alle ihre Freunde und Freizeitaktivitäten.
Joline Sudbrack (Q2) werden vor allem die lustigen Gespräche mit ihrem Austauschpartner in Erinnerung bleiben. Auch wenn ein digitaler Austausch keine reale Begegnung ersetzen kann, beurteilten die Schülerinnen und Schüler diese digitale Reise als eine besondere Erfahrung. „Wir konnten die französische Kultur selbst auf Distanz gut kennenlernen“ (Nikol Bryde, Q2). Carlotta Klieber (Q2) resümiert: „Der interkulturelle Austausch mit Millau hat uns sehr viel Freude bereitet“.

Diese positive Resonanz der Lernenden erfreute die Lehrkräfte beider Schulen sehr, sodass sie erwägen, auch in Zukunft digitale Austauschprojekte zu organisieren. Denn die Zusammenarbeit der Nachbarländer ist ihnen sehr wichtig, besonders in dieser schwierigen Situation. Weiterhin hoffen die Lehrerinnen auf eine erfolgreiche Durchführung des richtigen Austausches, sobald es die Situation wieder zulässt.