Padlet des Schulsozialdienstes

Bild: Pixabay

Das neue Padlet des Schulsozialdienstes am Rudolph-Brandes-Gymnasium enthält als „digitale Pinnwand“ verschiedene aktuelle Informationen und Beratungsmöglichkeiten in Bad Salzuflen und im näheren Umfeld.

Erfolgreiche Teilnahme an den Wettbewerben „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 12.03.2021.

Verfahren zur Anmeldung am RBG zum Schuljahr 2021/22

Liebe Viertklässler, liebe Neunt- und Zehntklässler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Wir wünschen Ihnen und Euch ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr!

Die Entwicklung der Corona-Situation führt dazu, dass wir unser übliches Anmeldeverfahren, bei dem Sie mit Ihren Unterlagen zu uns in die Schule kommen, um Ihr Kind anzumelden, nicht durchführen können. Wir bitten Sie daher in diesem Jahr darum, sich die notwendigen Unterlagen von unserer Homepage herunterzuladen, auszufüllen und uns postalisch in der Zeit vom 15.02.21 bis spätestens zum 19.02.21 an folgende Adresse zu senden:

Rudolph-Brandes-Gymnasium
im Schulzentrum Lohfeld
Wasserfuhr 25 e
32108 Bad Salzuflen

Sollten Sie bezüglich einer Anmeldung noch unsicher sein, beantworten wir Ihnen Ihre Fragen gern vorab in einem telefonischen Gespräch. Bitte vereinbaren Sie hierzu über das Sekretariat einen Telefontermin (Tel. 05222-952614 oder sekretariat@rudolph-brandes-gymnasium.de). Wir rufen Sie dann zurück.

Üblicherweise sprechen wir bei der Anmeldung persönlich miteinander. Dieses Gespräch ist für Sie eine weitere Möglichkeit, Antworten auf alle offenen Fragen zu bekommen, die Sie zum RBG oder zum Anmeldeprozess haben. Es ist auch eine Gelegenheit für uns, etwas mehr über Ihr Kind zu erfahren und für Sie, uns wichtige Informationen zu Ihrem Kind in einem vertraulichen Rahmen mitzuteilen und zu besprechen. Da wir diese für uns wichtigen Gespräche aufgrund der aktuellen Lage nicht persönlich führen können, werden wir Sie in jedem Fall in den Wochen nach der Anmeldung kontaktieren, um diese Gespräche mit Ihnen telefonisch zu führen. Wir melden uns bei Ihnen!

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Eckhard Brand und Clemens Boppré
(Schulleitung)

Weitergehende Informationen zu unserer Schule und zur Anmeldung finden sie hier: Infos zur Anmeldung 2021

Downloads:

Anmeldung zum RBG Jahrgang 5

Anmeldung zum RBG SEK II Einführungsphase

Schulbusverkehr

Die Stadtwerke informieren, dass aufgrund der Straßenverhältnisse die Schulbusse zur Zeit andere Linienwege fahren.
Die Schulbusse fahren wie folgt:

Die Linie 946 Richtung SZ Lohfeld beginnt die Fahrt nicht an der Haltestelle Niederlag, sondern in Waldemeine. Auch zurück kann der Bus nicht über Glimke, Pehlen und Niederlag, Pehlen und Glimke fahren. Das betrifft auch die Fahrten zur und von der Grundschule Wüsten.

Die Linie 949 zur Grundschule Knetterheide startet nicht an der Haltestelle Tornede sondern Hainbuchenweg und fährt direkt über die Bielefelder Straße zur Grundschule. Die Haltestellen Bonhoeffer Str, Schormanns Busch, Bogenweg, Oststr, Finkenweg und Weiße Breden fallen weg. Die Schüler können die Haltestellen an der Bielefelder Straße nutzen.

Die Linie 949 von Wülfer-Bexten über Kusenbaum zur Grundschule Lockhausen und SZ Aspe kann nicht die Haltestellen Am Alten Land, Am Schlinggarten und Kampstr. anfahren. In Wülfer kann alternativ die Haltestelle Wülferstraße, in Kusenbaum Berghöfer genutzt werden.

Der Schulbusverkehr wird ab Montag, den 22.02.2021, wieder nach dem regulären Fahrplan fahren.

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 22.02.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir werden euch und Sie rechtzeitig zu Beginn der Kalenderwoche 7 (15.02.21-21.02.21) über den Schulbetrieb am RBG ab dem 22.02.2021 informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Eckhard Brand und Clemens Boppré

Schulbusverkehr

Die Stadtwerke haben mitgeteilt, dass bis einschließlich Freitag, den 12.02.2021 der Schulbusverkehr ausfällt.

Der Stadtbusverkehr fährt mit Einschränkungen, so wie es die aktuelle Lage zulässt.

Schulbusverkehr

Die Stadtbuslinien sollen ab dem 10.02.21  ab 9.00 Uhr wieder fahren, jedoch nur eingeschränkt. Welche Linien fahren, wird nach aktueller Straßenlage entschieden.

Die Stadtwerke

Sprechstunden der Agentur für Arbeit – Update

Die Termine für die Sprechstunde der Agentur für Arbeit am im Februar (05.02 , 11.02.,  15.02., 16.02.) sind leider bereits alle vergeben. Das Team der Studien- und Berufsorientierung bemüht sich gerade intensiv um weitere Termine im März. Diese werden dann rechtzeitig bekannt gegeben.

Schulbusverkehr

Ab Montag, den 25.01.2021, finden die Schulbusfahrten bis auf weiteres nur zur ersten und nach der sechsten Schulstunde statt. Die Zwischenfahrten sowie die Nachmittagsfahrten werden vorerst ausgesetzt. Die Stadtbuslinien fahren aber weiterhin planmäßig.

Digitaler Austausch mit Italien

Durch die aktuelle Corona-Situation lassen sich viele soziale Projekte leider nicht umsetzen. Deshalb haben sich Tina Brockmann, die Italienischlehrerin des RBGs, und Nataša Coen, die Deutschlehrerin am Liceo Tomasso Stigliani in Matera, überlegt, einen digitalen Austausch zwischen beiden Schulen zu organisieren. Das Liceo liegt in der süditalienischen Basilikata.

Zu Beginn haben wir Steckbriefe auf Italienisch ausgefüllt, die italienischen Schüler*innen haben dies auf Deutsch getan. Anhand von diesen wurden wir dann unseren Partnern zugeteilt. Wir haben sofort begonnen, miteinander zu schreiben und uns auszutauschen. Das meiste lief in Italienisch und Deutsch ab, obwohl sich manchmal auch ein kleines bisschen Englisch eingeschlichen hat. Mit unseren Partnern haben wir uns auf Anhieb gut verstanden, alle waren sehr offen und freundlich. Viele haben mit ihren Partnern auch schon telefoniert oder Videoanrufe gemacht. Die Kommunikation hat überraschend gut geklappt und wir haben viele neue Wörter dazugelernt.

Wöchentlich erhalten wir verschiedene Aufgaben, in denen wir uns mit der Sprache und der Kultur Italiens und Deutschlands auseinandersetzen. Unsere erste Aufgabe war, ein Video zu drehen, in dem wir uns und unsere Stadt vorstellen sollten.

Elena Troiano, eine Schülerin des Liceo Tomasso Stigliani, ist begeistert von dem Austausch: „Dieser kulturelle Austausch ist cool. Ich hätte nicht gedacht, dass man so etwas in dieser Situation machen kann. Ich habe besondere Leute getroffen!“

Wir haben durch den Austausch mit den Italiener*innen nicht nur unsere Sprachkenntnisse schon nach kurzer Zeit deutlich verbessert, sondern auch einen Einblick in die Kultur Italiens und das Schulsystem dort bekommen. Die Freundschaften mit den Italienern bleiben hoffentlich noch lange bestehen!

 

Jette Hoos, 9b und Carlotta Greten, 9a