Erfolgreiche Teilnahme an den Wettbewerben „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 12.03.2021.

Positive Resonanz zum digitalen Austausch mit Millau

Das Blaue Blatt berichtete am 09.10.2020.

 

 

Digitaler Schüleraustausch mit Millau

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 08.10.20.

 

Digitale Austauschreise mit Schülerinnen und Schülern aus Millau

Die Deutschlehrerin Aurélie Eson freut sich sehr über die Idee der Französischkolleginnen vom Rudolph-Brandes-Gymnasium und die positiven Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler am Ende der digitalen Austauschreise. Foto: privat

Austausch während Corona – ist das möglich?

Da der gegenseitige Besuch des Rudolph-Brandes-Gymnasiums aus Bad Salzuflen und des Lycée Jean Vigo aus Millau aufgrund der Corona-Krise im letzten Schuljahr nicht stattfinden konnte, die Begegnung zwischen deutschen und französischen Schülerinnen und Schülern den Lehrerinnen der beiden Schulen jedoch besonders am Herzen liegt, organisierten Janina Schiewer und Tabea Brockmeier gemeinsam mit Aurélie Eson eine andere, neue Art des Austausches – einen digitalen Austausch. „Ich habe dieser originellen Innovation sofort zugestimmt, denn es war etwas Neues und vor allem bereichernd für unsere Schülerinnen und Schüler“, erklärt Aurélie Eson aus Millau begeistert.

Hierzu suchten die Lehrerinnen zunächst gemeinsam passende Paarungen anhand der „Steckbriefe“ der Französischlehrkräfte der Oberstufe. Geplant war es, die Austauschpartner in einer gemeinsamen Videokonferenz aller Teilnehmer bekannt zu machen. Da jedoch viele schon sehr neugierig waren und sich mithilfe der Steckbriefinformationen über die sozialen Netzwerke gesucht und kontaktiert hatten, war es nicht für alle die erste Begegnung. Den Lehrerinnen beider Schulen hat diese Neugierde gezeigt, dass das Projekt eine gute Idee war.
Es folgten Einzelgespräche, in denen sich die Austauschpartner kennenlernen konnten sowie Gruppenvideokonferenzen, bei denen gemeinsam die Unterschiede der Corona-Pandemie in Deutschland und Frankreich herausgearbeitet und in einer Präsentation zusammengestellt und schließlich in einer gemeinsamen Videokonferenz vorgestellt wurden. Hierbei wurde schnell deutlich, dass es sehr unterschiedliche Beschränkungen gab – in Frankreich waren diese deutlich strenger – und dass das Homeschooling am Rudolph-Brandes-Gymnasium deutlich verbindlicher stattfand. Jedoch gab es auch viele Gemeinsamkeiten, so war auch in Frankreich das Toilettenpapier als Erstes in den Läden vergriffen und die Jugendlichen vermissten alle ihre Freunde und Freizeitaktivitäten.
Joline Sudbrack (Q2) werden vor allem die lustigen Gespräche mit ihrem Austauschpartner in Erinnerung bleiben. Auch wenn ein digitaler Austausch keine reale Begegnung ersetzen kann, beurteilten die Schülerinnen und Schüler diese digitale Reise als eine besondere Erfahrung. „Wir konnten die französische Kultur selbst auf Distanz gut kennenlernen“ (Nikol Bryde, Q2). Carlotta Klieber (Q2) resümiert: „Der interkulturelle Austausch mit Millau hat uns sehr viel Freude bereitet“.

Diese positive Resonanz der Lernenden erfreute die Lehrkräfte beider Schulen sehr, sodass sie erwägen, auch in Zukunft digitale Austauschprojekte zu organisieren. Denn die Zusammenarbeit der Nachbarländer ist ihnen sehr wichtig, besonders in dieser schwierigen Situation. Weiterhin hoffen die Lehrerinnen auf eine erfolgreiche Durchführung des richtigen Austausches, sobald es die Situation wieder zulässt.

RBG-Team nominiert für das Bundesfinale

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 15.09.2020.

 

Herausragende Leistungen im MINT-Bereich

Die Lippe Aktuell berichtete am 27.06.2020.

Sportabzeichenerfolg am RBG

Die Zeitung Lippische Neueste Nachrichten berichtete am 27.06.2020.

 

 

Abiturjahrgang 2020 am RBG

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 24.06.2020.

Ein ganz besonderer Abiturjahrgang erhielt seine Zeugnisse

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 22.06.2020.

 

Auszeichnung durch den Stadtsportverband

Das Blaue Blatt berichtete am 19.06.2020.