Beginn des neuen Schuljahres 2020/21

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir wünschen allen einen guten, energiegeladenen Start in das neue Schuljahr. Am 07.08.2020 haben wir Ihnen ein Schreiben zur Unterrichtsorganisation im neuen Schuljahr per E-Mail zugesandt. Bitte kontaktieren Sie uns über schulleitung@rudolph-… , falls Sie diese Information nicht erhalten haben.

Mit freundlichen Grüßen

Eckhard Brand und Clemens Boppré

Einschulungsveranstaltung am 12. August 2020

Liebe zukünftige Fünftklässler, sehr geehrte Eltern!

Ein neues Schuljahr und ein neuer spannender Abschnitt beginnt, und wir freuen uns sehr, euch und Sie im Rahmen einer festlichen Einschulungsveranstaltung am Rudolph-Brandes-Gymnasium zu begrüßen. Sicher erwartet ihr und erwarten Sie bereits, dass die Veranstaltung aufgrund der aktuellen besonderen Lage der Corona-Pandemie etwas anders als sonst üblich sein wird. Die Details (Personenkreis, Zeiten, Zugänge usw.) entnehmen Sie bitte dem Brief, den sie hier herunterladen können: Mail Einschulung 2020_final

Wir bitten Sie bereits jetzt um Verständnis für die Maßnahmen, die dem Schutz aller gelten, und um Einhaltung der Vorgaben im Sinne aller Beteiligten.
Wir freuen uns, euch, liebe Fünftklässler, und Sie, liebe Eltern, am Mittwoch, den 12. August im Pädagogischen Zentrum (PZ) begrüßen zu dürfen!

Herzliche Grüße und beste Gesundheit

Malika Lanius
(Erprobungsstufenkoordinatorin)

Gelände rund um das Rudolph – Brandes – Gymnasium wird zunehmend attraktiver

Reckstangen und Niedrigkletterseilgarten entwickeln Geschicklichkeit und Kraft, die Tischtennisplatten laden zum sportlichen Spiel, Ruhe und Raum für Gespräch und gemeinsames Lernen bieten die anderen Installationen auf dem Schulgelände.

Wer am Wochenende das Schulgelände betritt, kann sich von der vielfältigen Nutzung des Geländes überzeugen. Eltern mit ihren Kindern oder Großeltern mit Enkeln finden Spielmöglichkeiten genauso wie einzelne Sportler. Das Schulgelände hat nicht nur für das RBG sondern für das gesamte Quartier in Schötmar an Attraktivität gewonnen.

Felsenforum Foto: RBG

Erst im April 2020 ist mit Einsatz schweren Geräts und handwerklichem Geschick Stefan Wrobels, Mitarbeiter der Ideenwerkstatt Lebens(t)raum e.V., ein Felsenforum in den Hang vor der Schwimmhalle modelliert worden und somit eine neue Attraktion auf dem Schulgelände entstanden – ein Ort der Begegnung, des Unterrichts oder für Zuschauer einer Theateraufführung.
Leider konnte aufgrund der Corona-Pandemie das erste Mal die Schulgemeinschaft nicht tatkräftig mitwirken.

Auch im Jahr 2020 ist die Umgestaltung des Schulgeländes nur mit der finanziellen Unterstützung der Stadt Bad Salzuflen, ergänzt durch Fördergelder der IKEA-Stiftung in Höhe von 30 000€, in diesem Umfang möglich. Denn auf der Wunschliste für die Gestaltung des Schulhofes stehen noch einige Vorhaben, die in diesem Jahr verwirklicht werden sollen.

So sollen
– Sträucher in der Nähe des Felsenforums gepflanzt werden und dort ein weiterer Lernort in der Natur, ein grünes Klassenzimmer, entstehen,
– der Mensaaußenbereich mit weiteren Tischen und Bänken und eventuell mit einer Überdachung durch ein Segel versehen werden,
– eine Boulebahn, ergänzt durch Sitzgelegenheiten aus Fels und Holz, gebaut werden,
– die Street – Art Pläne der Kunst-AG des RBG und eine Mosaikpflasterung umgesetzt werden

– und schließlich soll der Platz vor dem Gebäudeteil C einladender gestaltet werden.

Die vorbereitenden Arbeiten durch Herrn Wrobel und den Mitarbeiter*innen der „Ideenwerkstatt Lebens(t)raum e.V. beginnen in der 39. KW vom 21. bis 24.09.2020. Der Baueinsatz mit der Schulgemeinschaft ist für Freitag, den 25.09.20  und Samstag, den 26.9.2020, geplant.

Zur Durchführung und Anleitung des Baueinsatzes sollen unter Einhaltung der dann geltenden Hygienevorschriften die Helfer*innen des Baueinsatzes in verschiedene Projektgruppen, z.B. Projektgruppe „Felsenforum“ eingeteilt werden. Diese Gruppe bleibt an diesen Tagen während der Bautätigkeit zusammen.

Sie können/ihr könnt jederzeit auch stundenweise dabei sein. Bitte meldet euch/melden Sie sich an. Familien sind herzlich eingeladen mit zu helfen. Jede Hilfe wird gebraucht. Handwerkliches Geschick ist nicht zwingend notwendig, denn es gibt genug Arbeiten, die jeder verrichten kann.

Die Mitarbeiter*innen der Ideenwerkstatt u.a. Helfer*innen werden Sie/euch zu Beginn in die Arbeiten einweisen. Hinweise darauf, was Sie/ihr an eigenem Werkzeug mitbringen solltet/sollten findet ihr/finden Sie auf www.schulhof-rbg.de
Sollten Sie/solltet ihr also an einem der Tage oder an beiden Tagen helfen wollen, so melden/meldet Sie sich/euch bitte unter
foerster-henrich@rudolph-brandes-Gymnasium. de oder https://www.schulhof-rbg.de/anmeldung-5-baueinsatz/ an.

Schüler*innen können sich aber auch bei ihrer Klassenlehrerin oder ihrem Klassenlehrer bzw. Jahrgangsstufenleiter/-in unter Angabe des Zeitrahmens und ihrer Email-Adresse anmelden.

Zurzeit können noch keine Aussagen getroffen werden, ob der nunmehr 5. Baueinsatz mit der Schulgemeinschaft auf bewährte Art und Weise stattfinden kann. Wir hoffen alle sehr, dass uns Corona keinen Strich durch die Rechnung macht.

M. Foerster-Henrich   29.7.2020

Schöne Ferien!

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach diesem turbulenten Halbjahr wünschen wir euch und Ihnen schöne und erholsame Ferien. Für die Zeit nach den Sommerferien sieht die Landesregierung, vorbehaltlich der weiteren Entwicklungen, eine weitgehendende Rückkehr zum Regelbetrieb vor. Maßnahmen zum Infektionsschutz sollen fortgeschrieben und weiterentwickelt werden. Über die konkrete Organisation des Unterrichts nach den Sommerferien werden wir Sie zum Ende der Kalenderwoche 32 informieren, sobald uns konkretere Vorgaben vorliegen und die schulinternen Planungen auf dieser Grundlage abgeschlossen sind.

Alles Gute, bleiben Sie gesund!

Eckhard Brand, Clemens Boppré

Herausragende Leistungen im MINT-Bereich

Die Lippe Aktuell berichtete am 27.06.2020.

Sportabzeichenerfolg am RBG

Die Zeitung Lippische Neueste Nachrichten berichtete am 27.06.2020.

 

 

Abiturjahrgang 2020 am RBG

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 24.06.2020.

Ein ganz besonderer Abiturjahrgang erhielt seine Zeugnisse

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 22.06.2020.

 

Auszeichnung durch den Stadtsportverband

Das Blaue Blatt berichtete am 19.06.2020.