Ergänzende Information zum vergangenen Donnerstag, 02.12.21

Liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft,

in Ergänzung zu unserem Elternbrief vom Freitag haben wir ein Dokument mit weiteren Details und Einschätzungen zur Situation am Donnerstag eingestellt. Den Text können Sie über diesen Link einsehen:
presseportal_pol-lip-bad-salzuflen-fehlalarm-an-schulzentrum-lo_5089407

Wir wünschen allen ein schönes und erholsames Wochenende.

Eckhard Brand und Clemens Boppré

Informationen zum  RBG und zur Umgestaltung des Tages der offenen Tür

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Viertklässlerinnen und Viertklässler,

die pandemische Lage spitzt sich zurzeit drastisch zu. Das RKI rät dringend zu einer deutlichen Reduzierung von Kontakten und bewertet die Durchführung größerer Veranstaltungen als sehr kritisch. Schweren Herzens sind wir daher zu dem Entschluss gelangt, dass der Tag der offenen Tür im ursprünglich geplanten Format trotz der vorgesehenen Maßnahmen des Infektionsschutzes aktuell nicht verantwortbar ist. Hierfür bitten wir um Verständnis.
Wir werden Sie und euch natürlich auch in dieser Lage umfassend informieren und Antworten auf Ihre und eure Fragen geben. Dazu haben wir umfangreiche Informationen auf unserer Homepage zusammengestellt. Zusätzlich bieten wir Ihnen, liebe Eltern, drei Termine an, zu denen Sie sich das Schulgebäude mit all seinen Lernmöglichkeiten selbst ansehen können. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Teilnehmerzahl aus Gründen des Infektionsschutzes bei jedem Termin begrenzt ist. Bitte melden Sie sich daher bis spätestens 2 Tage vor der Veranstaltung über unser Sekretariat an: Tel. 05222-952614 oder sekretariat@rudolph-brandes-gymnasium.de.

Es sind dies:

Dienstag, 07.12.21 um 18 Uhr (bereits ausgebucht)
Donnerstag, 09.12.21 um 16 Uhr   und
Samstag, 15.01.22 um 10 Uhr.

Nutzen Sie bei dieser Gelegenheit gern die Möglichkeit, persönlich mit der Schulleitung sowie mit weiteren Vertreterinnen und Vertretern der Schule zu sprechen und sich ganz individuell beraten zu lassen.

Darüber hinaus können Sie uns mit Ihren Anliegen und Fragen rund um das RBG als weiterführende Schule für Ihr Kind auch telefonisch kontaktieren.

Weitere Details zu unserem Informationsangebot und zu den Angeboten für Schüler, die zur gymnasialen Oberstufe auf das RBG wechseln wollen, können Sie auf der Seite „Informationen zum Rudolph-Brandes-Gymnasium“ nachlesen.

Mit freundlichen Grüßen
Eckhard Brand und Clemens Boppré

 


„International Day“ unserer australischen Partnerschule – mit einem Gruß vom RBG

Unsere australische Partnerschule, die International Grammar School in Sydney, hat dieses Jahr einen „International Day“ begangen – aufgrund der Pandemie allerdings virtuell. Für den Englisch-Leistungskurs der Q2 unter der Leitung von Tina Brockmann allerdings ein willkommener Anlass, einen Gruß zu senden.Das insgesamt sehenswerte Video ist unter der folgenden Adresse zu finden: https://www.igssyd.nsw.edu.au/blog/celebrating-international-day-at-home/. Falls jemand direkt zum Beitrag unserer Schule springen möchte: er ist etwa ab Minute 20 zu finden.

„Eine eindrucksvolle Erfahrung“

Tim Krügler, frischgebackener Abiturient des Jahrgangs 2021, hat im Sommer an einer Fortbildung teilgenommen. Gerne veröffentlichen wir den von ihm verfassten motivierenden Artikel dazu:

„Eine eindrucksvolle Erfahrung“

Tim Krügler hat an der 71. young leaders Akademie teilgenommen. Der Erfahrungsbericht ist zugleich seine Bewerbung für den Journalistenwettbewerb.

Tim Krügler im Gespräch mit anderen Teilnehmern

Manch einer war erstaunt von der Zielstrebigkeit dieser jungen Menschen, die freiwillig ihre Ferien auf der 71. young leaders Akademie verbrachten. Als man uns in Paderborn in unseren Hemden und Blusen sah, zog eine Stimmung des Tatendrangs über die Stadt. Über 100 deutsche Multiplikatoren zwischen 16 und 22 Jahren diskutierten dort Anfang August mit Sachverstand und Rhetorik, mit Händen und Füßen, auf Deutsch und Englisch. Mit Blick in Richtung Zukunft waren wir vom Heinz-Nixdorf-Forum umgeben, dem größten Computermuseum der Welt. Für eine Woche wurde hier zum Beispiel über Nachhaltigkeitskonzepte gesprochen. Der Austausch wurde dabei von Experten, wie der Daimler-Ingenieurin Julia Compans, geleitet. In dem Diskurs über die Mobilität der Zukunft sprachen wir über weit mehr als die Frage des Antriebs. Stattdessen wurde von sozialen Problemen bis hin zur ökonomischen Perspektive alle gesellschaftlichen Aspekte diskutiert. Dabei wurden besonders in den Pausen keine Grundsatzdebatten ausgelassen. Ob Innovation unumgänglich und Fortschritt unumkehrbar ist, wurde argumentativ bestritten. Die Teilnehmer waren für ihr soziales Engagement ausgewählt worden. Die Wichtigkeit von Ehrenamt wurde vor allem durch Albrecht Broemme Nachdruck verliehen. Als Ehrenpräsident des Technischen Hilfswerks konnte er von der Arbeit in Krisengebieten erzählen. Großer Respekt wurde vor allem für die Organisation von Impfzentren gezollt. „Katastrophenschutz in einer nachhaltigen Gesellschaft ist essenziell.“, meinte Broemme und denkt, dass der Klimawandel diese Herausforderungen nur verstärke. Prägend waren zudem die Eindrücke von Teilnehmern, die in den Hochwassergebieten geholfen hatten. Allgemein kam der Austausch unter den Teilnehmern nicht zu kurz und besonders an den Abenden konnte man sich in entspannter Runde gut vernetzen. Im Fokus standen zudem nützliche Hilfen zur Karriereentwicklung und das Erlernen von soft-skills. Deshalb wurde an den letzten beiden Tagen praktischer gearbeitet: Mit den Tipps von Journalisten konnte so zum Beispiel eine Zeitung oder ein Web-Magazin erarbeitet werden. Auch vor der Kamera konnten wir uns beweisen. Dafür erhielten wir ein Coaching von Christian Friedewald, Head of Video News bei der BILD. Vertieft werden konnte diese Erfahrung in verschiedenen Workshops zu den Themen Körpersprache, Präsentation oder Führungstraining.

Als Teilnehmer kann ich jungen Menschen die Teilnahme an einer young leaders Akademie absolut empfehlen. Man lernt nicht nur viel dabei, sondern hat viel Spaß und schließt neue Freundschaft.

Bericht über eine digitale Informatik – Exkursion

Foto: RBGVon der Bestellung bis zur Lieferung

Acht Schülerinnen und Schüler vom RBG hatten die Möglichkeit an einer digitalen Führung durch ein Logistikzentrum des größten Online Händlers der Welt teilzunehmen. Erklärt wurde, wie durch die Verwendung von Algorithmen und Informatiksystemen die Abläufe im Logistikbereich effizienter gestaltet werden können.

Es wurden Begriffe wie Algorithmen und Datenbanken anschaulich erklärt und immer direkt durch ein Beispiel aus der Praxis veranschaulicht. Besonders interessant war die Vorstellung der verwendeten Roboter mit den eingebauten Sensoren. Dies bot einen guten Anknüpfungspunkt zu den im Unterricht verwendeten Robotern aus dem Informatikunterricht.

Nach einer 45-minütigen Führung konnten noch Fragen gestellt werden, die direkt durch die Experten vor Ort beantwortet wurden.

Die kleine Exkursion bot den Schülerinnen und Schülern einen guten Einblick in das weite Anwendungsfeld der Informatik.

Juniorwahl am RBG – Die Ergebnisse

Liebe Schülerinnen und Schüler!
Liebe Lehrerinnen und Lehrer!
Liebe Eltern!

Die spannenden Wochen zur Bundestagswahl sind vorbei, die Wahllokale geschlossen. Nun freuen wir uns die Wahlergebnisse der Juniorwahl zu veröffentlichen. Zuerst möchten wir uns aber bei Ihnen für die gute Umsetzung des Projektes und das viele positive Feedback bedanken. Des Weiteren freuen wir uns über die hohe Wahlbeteiligung von 84,97%. Anbei finden Sie die Ergebnisse.

Mit freundlichen Grüßen
Die SV Weiterlesen

Arbeitsgemeinschaften im 1. HJ 2021 / 22

Liebe Schülerinnen und Schüler,

hier findet ihr die neuen Angebote an AGs an unserer Schule.

Bild: simisi1 auf Pixabay

Bild: simisi1 auf Pixabay

Das Rudolph-Brandes-Gymnasium beteiligt sich an der Juniorwahl 2021

Seit 1999 findet zu verschiedenen Wahlen in Deutschland parallel die Juniorwahl in ausgesuchten Schulen statt. Für die Bundestagswahl im September 2021 nehmen auch Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 bis Q2 des RBGs an diesem Schulprojekt teil.

Weiterlesen

Informationen zum Schuljahresbeginn 2021/22

Rund um den Schuljahresbeginn gibt es viele Informationen, die über die Homepage mitgeteilt werden. Damit diese nicht im Verlauf der Nachrichten untergehen, haben wir sie hier in diesem Beitrag gesammelt. Mit einem Klick auf den Titel des Beitrags gelangen Sie dann sofort zu den weiteren Informationen.