Poetry – Slam Wettbewerb

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 09.02.2019 über unser Poetry-Slam.

 

 

Kids‘ Athletics am RBG

Am Mittwoch, 30.01.2019 traten traditionsgemäß wieder alle siebten Klassen des Rudolph-Brandes-Gymnasiums zu diesem besonderen Sporttag an.

Kids‘ Athletics – das bedeutet leichtathletische Disziplinen wie etwa Hürdenlauf, Weitsprung oder Speerwurf, kombiniert mit Elementen aus dem Bereich Fitness (z. B. Rope Skipping, Speed Ladder), spielerisch aufbereitet zu einem Klassen-Wettkampf, der in der Sporthalle stattfinden kann. Dabei sind die Anforderungen an die Teilnehmer sehr vielseitig: Schnelligkeit, Kraft, Geschicklichkeit und Koordinationsvermögen oder Ausdauer – alle Schülerinnen und Schüler sind gefordert!

Vorbereitet und durchgeführt wurde dieser Sporttag u. a. von verschiedenen Sportlehrerinnen und –lehrern sowie zum wiederholten Mal auch von unseren Sporthelferinnen und Sporthelfern. Letztere fungierten sehr erfolgreich als Kampfrichter und Betreuer.

Nachdem alle Stationen aufgebaut waren, trafen um 9:30 Uhr die Schülerinnen und Schüler des siebten Jahrgangs in der Sporthalle ein und inspizierten erst einmal die 10 geforderten Disziplinen. Ungewöhnliche Flugobjekte wie Schaumstoffspeere oder Heulerbälle, ein Slalom- und ein Hürdenparcours, eine Mattenanlage, an der mit möglichst hoher Geschwindigkeit „im Kreuz“ gesprungen werden musste (Cross Hopp) und viele andere Stationen wurden interessiert begutachtet. Aufgeteilt in jeweils zwei Teilgruppen ging nun jede Klasse, an unterschiedlichen Stationen beginnend, durch den Wettkampf. Jeder Schüler und jede Schülerin musste dabei in mindestens vier und durfte höchstens in fünf Disziplinen starten. Die Stimmung war prächtig. Die Teams gaben ihr Bestes und versuchten, möglichst viele Punkte für die eigene Klasse herauszuholen. Dabei ging es sehr fair und freundschaftlich zu.

Nach Absolvierung aller 10 Stationen gab es eine kurze Umbau- und Erholungspause, bevor als „Krönung“ die 11. Disziplin, das „Formula 1“ – Rennen gestartet wurde. Hierfür hatte jede Klasse ihre 6 ausdauerndsten Sportler/innen aufgestellt, deren Aufgabe es war, in 8 Minuten einen Hindernis-Rundparcours so häufig wie möglich zu durchlaufen. Angefeuert durch die Klassenkameraden, die den Wettkampf von der Seite aus lautstark begleiteten, wurden nun noch einmal alle Reserven mobilisiert und wirklich beachtliche Ergebnisse erzielt.

Disziplin

bestes Ergebnis

zweitbestes Ergebnis

Sprint Hurdle

7a

7d

Speed Ladder

7c

7a

Knee Throwing

7a

7c

Frog Jumping

7d

7a

Kids‘ Javelin

7b

7a

Sprint Slalom

7b

7a

Overhead Throwing

7b

7d

Rope Skipping

7a

7c

Target Throwing

7b

7d

Cross Hopp

7a

7c

Formula One

7c

7b

Gegen 12:15 Uhr stand das Endergebnis des Wettbewerbs Kids‘ Athletics dann fest, und die Siegerehrung konnte durchgeführt werden. In diesem Jahr lagen die Teams wirklich sehr dicht beieinander.

  1. Klasse 7a mit 450 Punkten
  2. Klasse 7b mit 420 Punkten
  3. Klasse 7c + 7d mit jeweils 410 Punkten

Jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin bekam als Erinnerung an diesen Tag eine Urkunde überreicht, und zum Abschluss konnte noch eine Runde Völkerball gespielt werden.

Einen herzlichen Glückwunsch an alle Schülerinnen und Schüler: Mit euren Leistungen und eurer Motivation habt ihr den Wettkampf zu dem gemacht, was er war: ein tolles gemeinschaftliches sportliches Ereignis!

Ein ganz herzlicher Dank geht auch an die Sportlehrerinnen und -lehrer der 7. Klassen sowie an alle Sporthelferinnen und -helfer, die mit ihrem Engagement und ihrer Verlässlichkeit ganz entscheidend zum Gelingen dieses Sporttages beigetragen haben.

U. Jordan

 

 

 

 

Stiftung „Ohne Fleiß kein Preis“ vergibt Preisgelder

Die Lippische Neueste Nachrichten berichtete am 14.07.2018.

Teilnahme an Malwettbewerb „200 Jahre fürstliches Solebad“

Die Lippische Landeszeitung berichtete am 24.08.2018 über die Teilnahme unserer Schule an einem Malwettbewerb.

Cum Laude

Die Lippische Neueste Nachrichten berichtete am 30.06.2018.